Kalte Winterzeit: 2 heiße alkoholfreie Wintergetränke mit Rezept!

Kalte Winterzeit: 2 heiße alkoholfreie Wintergetränke mit Rezept!

X

Kalte Winterzeit bedeutet Gemütlichkeit. Ein leckeres, heißes Getränk kann nach einem langen Spaziergang im Schnee eine der schönsten Wohltaten für unseren Körper sein. Und dabei muss es nicht immer eine heiße Schokolade, Kaffee oder Glühwein sein. Es geht auch gesünder! Hier findet ihr zwei meiner liebsten Rezepte für heiße Wintergetränke, die nicht nur lecker, sondern zusätzlich noch einen positiven Effekt für eure Gesundheit und euren Körper haben.



Mit den richtigen Getränken den Körper von innen stärken

Gerade im Winter sind häufig unsere Abwehrkäfte geschwächt – wir werden öfters krank, fühlen uns aufgrund des Lichtmangels eher schlapp und tendieren grundsätzlich (gerade in der Weihnachtszeit) zu ungesünderem Konsum, um unser Wohlbefinden zu kompensieren.

Wenn wir an gesunde, heiße Getränke denken, dann fällt uns zunächst ein klassischer Tee ein. Klingt erstmal nicht besonders. Dabei können wir einen Tee auch ganz anders zubereiten, als nur heißes Wasser und einen Teebeutel zu benutzen. Grundsätzlich gibt es aber nichts Falsches an gewöhnlichen Tees – schließlich hat der Körper nichts zu verdauen und unser Darm kann die Flüssigkeit direkt aufnehmen und an unser Blut weitergeben. Dass wir aber trotzdem nicht immer Lust auf einen eher langweiligen Tee haben, ist auch verständlich.



1. Kurkuma Latte oder die „Goldene Milch“

In Indien wird Kurkuma schon seit Jahrzehnten traditionell für die Gesundheit eingesetzt. Und auch in Deutschland ist er mittlerweile in aller Munde und berüchtigt für seine gesunde Wirkung. Das liegt vor allem an seinem Farbstoff „Curcumin“, der bekannt für seine entzündungshemmende, antibakterielle und zellschützende Wirkung ist. Kurkuma ist also das perfekte Heilmittel für entzündliche Erkrankungen wie beispielsweise dem Reizdarm-Syndrom.

Mittlerweile gibt es global viele Studien zur Wirkung von Kurkuma auf die Gesundheit: Unter anderem wurde dabei festgestellt, dass Curcumin eine krebshemmende Wirkung haben soll. Dennoch sollte man keine Wunder erwarten: Es gibt noch keine eindeutigen Belege dafür, dass Curcumin auch definitiv auf den Menschen wirkt. Dennoch: Kurkuma Milch ist definitiv gesünder als eine heiße Schokolade und geschmacklich definitiv konkurrenzfähig!

Kurkuma Latte


Rezept für heiße Kurkuma Milch

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Getränke
Land & Region Indisch
Portionen 1 Tasse

Zutaten
  

  • 1/2 EL Ingwer gerieben
  • 1 TL Kurkuma gerieben
  • 1 TL Honig
  • 1 MSP Zimt
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 ml Hafermilch zum Aufschäumen / Barista
Keyword golden milk rezept, goldene milch rezept, hafermilch, honig, kurkuma ingwer

Zunächst reibt ihr den Ingwer und Kurkuma mit einer passenden feinen Reibe, sodass eine breiartige Konsistenz entsteht. Beim Reiben von Kurkuma empfehle ich euch Handschuhe – da ansonsten der Farbstoff so stark eure Finger verfärbt, dass ihr noch wochenlang etwas davon habt :). Füllt die Masse nun in einen Topf und vermengt sie mit dem Honig, Zimt und Pfeffer.

Lasst den Honig bei mittlerer Hitze flüssig werden und gießt nun die Hafermilch auf. Das Ganze kocht ihr kurz auf, siebt die Flüssigkeit am besten noch einmal und schäumt die Milch final noch auf – fertig! Als Deko könnt ihr die Milch noch mit etwas Zimt oder Vanille bestreuen.



2. Heißer Holunder

Holunder ist bekanntermaßen sehr nährstoffreich an sämtlichen Vitaminen und Dank des reichlichem Kaliumgehalts und seiner harnetreibenden Wirkung die perfekte Medizin für beispielsweise Blasenentzündungen. Zusätzlich ist Holunder der perfekte Begleiter einer jede Erkältung, da er schleimlösend wirkt. Auch bei Verstopfung kann ein heißer Holunder Abhilfe schaffen, da er die Verdauung anregt.

Heißer Holunder

Rezept für heißen Holunder

Vorbereitungszeit 3 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Getränke
Portionen 1 Tasse

Zutaten
  

  • 50 ml Holundersirup
  • 250 ml Apfelsaft
  • 1/2 Zitrone oder Limette
  • 1 cm Ingwer
  • etwas Minze
Keyword heißer holunder, holundergetränk, holundersaft

Einen heißen Holunder zuzubereiten ist keine große Kunst und geht super schnell! Perfekt für Gäste, wenn es schnell gehen muss. Lasst den Holundersirup (alternativ geht natürlich auch Holundersaft – ca. 100 ml) mit dem Apfelsaft und dem in Streifen geschnittenen Ingwer in einem Topf kurz heiß werden. Füllt die Flüssigkeit nun in ein hitzebeständiges Glas und dekoriert mit Minze.